Neuigkeiten

Transceiver für CAN bzw. RS-485 mit integrierter Stromversorgung und Potenzialtrennung im Signalpfad und in den Versorgungen
Die Bausteine der Serien TLAxx-03KCAN und TLAxx-03K485 bestehen aus einem Transceiver für CAN bzw. RS-485 mit einem isolierten Signalpfad und einer Stromversorgung mit zwei ebenfalls isolierten Ausgängen für die TTL- und die Bus-Seite dieses Pfads.


Transceiver

Die Transceiver haben die Funktionalität einer herkömmlichen CAN- bzw. Halb-Duplex-RS-485-Schnittstelle und verfügen zusätzlich über eine auf 1.500 VDC ausgelegte Potenzialtrennung in ihrem Signalpfad. Sie eignen sich für Busse mit bis zu 110 (CAN) bzw. 128 (RS-485) Teilnehmer und unterstützen Baudraten bis 1 Mb/s (CAN) bzw. 500 kb/s (RS-485). Während die Bus-Seite des Signalpfads bereits intern mit 5V versorgt wird, kann die TTL-Seite über den Anschluss VDD wahlweise mit 3,3V oder 5V betrieben werden.


Stromversorgung

Die Stromversorgung ist ausgelegt für besonders weite Gleich- und Wechsel-Eingangsspannungen und erlaubt u.a. einen direkten Anschluss an die Netzspannung 230 VAC. Sie liefert eine primäre Ausgangsspannung von 3,3V, 5V oder 12V, die entweder direkt oder über einen Linearregler (LDO) für die Versorgung der TTL-Seite genutzt werden kann, und eine sekundäre Ausgangsspannung von 5V, die bereits intern als Versorgung für die Bus-Seite des Signalpfads geschaltet ist. Bei Bedarf können beide Ausgänge neben dem Transceiver auch noch weitere Komponenten aus der der umliegenden Schaltung mit Strom versorgen. Die Potenzialtrennungen der Stromversorgung sind ausgelegt auf 4.000 VAC (zwischen Eingang und den Ausgängen) und 1.500 VDC (zwischen den Ausgängen).


Kompletter Baustein

Die Transceiver TLAxx-03KCAN und TLAxx-03K485 sind kompakte Open-Frame-Module mit einer besonders hohen Leistungsdichte. Die zulässige Betriebstemperatur liegt im Bereich von -40°C bis +85°C. Durch ihre Ausstattung mit drei Standard-Steckverbindern eignen sie sich auch für eine automatische Montage. Die neuen isolierten CAN- und RS-485-Transceiver können für diverse Anwendungen in industriellen Umgebungen verwendet werden, bei denen eine galvanische Verbindung im Signalpfad nicht zulässig ist.


Eigenschaften

- Versorgung: 85-305 VAC oder 100-430 VDC

- primärer Ausgang TLA03-03Kxxx: 3,3V, 500 mA

- primärer Ausgang TLA05-03Kxxx: 5V, 500 mA

- primärer Ausgang TLA12-03K485: 12V, 200 mA

- sekundärer Ausgang: 5V, 25 mA

- Isolation: 4000 VAC (AC-DC) und 1500 VDC (DC-DC)

- Schutz vor Kurzschluss (SCP) und Überstrom (OCP)

- Baudrate bis 1 Mb/s (CAN) bzw. 500 kb/s (RS-485)

- für Busse bis 110 (CAN) bzw. 128 (RS-485) Teilnehmer

- Abmessungen TLAxx-03KCAN: 41,8 x 19,6 x 12,2 mm

- Abmessungen TLAxx-03K485: 44,2 x 19,6 x 16,3 mm

- Konformität mit EN60950 bzw. UL60950


Transceiver
Ausgänge

max.

Baudrate
max. Zahl der Knoten
Zertifizierung
TLA03-03KCAN
3,3V / 500 mA 5V / 25 mA
1.000 kb/s
110
EN60950
TLA05-03KCAN
5V / 500 mA 5V / 25 mA
1.000 kb/s
110
EN60950
TLA03-03K485
3,3V / 500 mA 5V / 25 mA
500 kb/s
128
EN60950
TLA05-03K485
5V / 500 mA 5V / 25 mA
500 kb/s
128
EN60950
TLA12-03K485
12V / 500 mA 5V / 25 mA
500 kb/s
128
EN60950

 





Datenblatt

0

Return
Prompt close
Please fill out correctly!

Successful

This website uses cookies able to make your time on our site a lot less crummy and a much richer experience. For more information, please visit our Privacy Policy.

close
Privacy Policy

Kontakt

  • File Name